Unterflur Rohrantrieb

verschiedene Hersteller liefern Motoren die eine aktive Bremse haben. Diese saßen relativ oft fest und der Motor mußte getauscht werden. Auch ein unababsichtiges verwechseln der Sensorleitungen hatten eine Zerstörung des Motors zur Folge.

Dieses konnten wir nich länger hinnehmen. Wir haben uns 2010 auf der Suche gemacht um einen neuen sicheren Motor zu finden der diese Probleme nicht mehr hat. Dieses war der Motor von SIREM.

.

Punkte die für den Motor sprechen:

- der Motor wird für unsere VA Wellen gefertigt.

- er dreht sich mit der Welle und wird nicht schleifend gelagert

- keine aktive Bremse, sondern eine verschleißfrei Bremse die nur im Ruhezustand wirkt.

- eine Bremskarte die den Motor bei tiefern einbauten hindert in den Generatorbetrieb überzugehen.

- zusätzlich ist ein langsames Anlaufen in Richtungen schließen eingebaut, um eine  um eine starkes anreißen der   Abdeckung  zu verhindern.

- kann über eine Funkanlage 433MHz. betrieben werden.

Motor Atlantis 200 / 300

Unterflur-Aufrollvorrichtung335/170, Einbauvariante 1

technische Daten

Atlantis 200

- Höchstdrehmoment :( Nm )              200 / Atlantis 300 = 300 Nm max.

- Leerlauf Dreuzahl:( RPM )                   6 Umdreheungen max.

- Nenn Drehzahl:( RPM )                      4,6 Umdrehungen

- Spannungsversorgung:                      24 Volt DC

- Strom:                                             8,5 Ampere

- Betriebstemperaturen:                     zwischen x10°C und +40°C

- Versorgungskabellänge:                     5 Meter

- Flansche und Rohr                            starrem PVC


Aufbau des Motors

Unterflur-Aufrollvorrichtung335/170, Einbauvariante 1

Einbauvarianten für Unterfluranlagen

Einbauvariante 1

Das Optimum ist es die Aufrollvorrichtung so einzubauen, so das wie in der Abbildung zu sehen ist, die Versorgungsleitung durch die Wand und über den Wasserspiegel in eine Verdrahtungsbox zu führen. Bei dieser Einbauvariante kann die Abdeckung mit einer max.Breite von Beckenbreite minus 4 cm eingebaut werden. Ein weiterer Vorteil ist, das sollte es mal Probleme geben, kann der Motor bei gefülltem Becken gewechselt werden.

 

 

Unterflur-Aufrollvorrichtung335/170, Einbauvariante 1
Einbauvariante 1

Einbauvariante 2

Die einfachste Methode eine Unterflur - Aufrollvorrichtung nachträglich einzubauen ist, wie im Bild dargestellt, Montagebleche zu verwenden, die zwischen der Beckenwand eingelassen werden und unter dem Beckenrandatein verschraubt werden. Das versorgungskabel kann mittels eine VA Rohres nach oben oder hinten weggeführt werden. Die Abdeckung wird in diesem Fall 6 cm kürzer gearbeite. ( 4 cm auf der Antriebsseite 2 cm auf der Gegenlagerseite )

Einbauvariante 2

Unterflur-Aufrollvorrichtung335/170, Einbauvariante 1
Einbauvariante 1