Elektroantrieb M260/ST

Der 24 Volt-Gleichstrommotor befindet sich in einem Alu-Gehäuse (lichtgrau und kunststoffbeschichtet). Seitlich ist er mit einem Folientastschalter bei berührungsfreier elektronischer Endabschaltung oder einem Kippschalter bei mechanischer Endabschaltung versehen. Die einstellbare Endabschaltung erfolgt in beide Laufrichtungen vollautomatisch.

• Getriebeausführung selbsthemmend
• mit kugelgelagerter, verkleideter Gegenstütze

Das mitgelieferte Netzgerät ist außerhalb der Nassräume zu installieren.

Legende:
- von 1985 bis 1990 Antrieb mit einer Endabschaltung über Microschalter und Stellringe.

              - von 1990 bis 1995 mit einer berührungsfreien Endabschaltung über Lichtschranke.
              - von 1995 bis 2001 mit einer berührungsfreien Endabschaltung über Reedkontakte.

Elektroantrieb M260/ST
Elektroantrieb M260/ST

Antrieb 260 ST

Zeichnung 81-M002 A


ISO-QUICK Oberflur-Antrieb 330 ST

der gezeigte Antrieb wird bei Abdeckungen eingesetzt, die einen maximalen Durchmesser von 66 cm nicht überschreitet. Das maximale Drehmoment beträgtmax. 90 Nm. Es gab folgende Ausführungen:

Legende:
- Endabschaltung mit Stellringe und Microschalter ( gebaut von 1985-1991
- Endabschaltung mit berührungsfrei über Lichtschranken gesteuert. ( von 1991-1995 )
- wie vor nur über Reedkontakte gesteuert. ( von 1995-2001 )

dieser Antrieb in Ausführung 90/25 wurde bis 2001 gebaut. ab 2001 bis heute werden Motoren von 60 bis 120 Nm eingebaut.

Antrieb 330 ST

Zeichnung 82-M003 A